Willkommen beim Motorsportclub

            Langenfeld-Rheinland e.V. im ADAC

 

Der MSC Langenfeld wurde im Jahre 1924 gegründet und gehört mit über 100 Mitgliedern zu den größten Motorsportclubs in Nordrhein-Westfalen. Ca. 1/4 der Mitglieder sind aktive Motorsportler.

Bei uns findet fast jeder etwas, der Interesse am Motorsport hat. Wir möchten Sie einladen, einige unserer Sport-Sparten auf dieser Website kennenzulernen. Ihre Zufriedenheit ist unser Erfolg. Nur so können wir sicher sein, dass Sie uns weiter-empfehlen werden. Sie erhalten in unserem Online-Portal viele Informationen und Anregungen, die bereits viele Fragen beantworten. Wie können Sie Kontakt zu uns aufnehmen?

Kontakt zu uns!

Wir treffen uns alle 2 Wochen Dienstags zum Clubabend um 20.00Uhr (Term. im Netz oder Tel.) im STEAKHAUS-RESTAURANT Passage Stube, Hauptstr.116 in 40764 Langenfeld.

Unser Vereins Restaurant hat eine Parkmöglichkeit auf dem Parkdeck, das man von der Rückseite aus erreicht.             

Sport aus der Region:

  

 

GLP ADAC Rhein-Sieg Gleichmäßigkeitsprüfung

Bei gutem Eifelwetter starteten 143 Fahrzeuge zur GLP auf der Nordschleife. Von den 123 gewerteten belegte Marcus und Kurt Bernards auf eimem Peugeot 206 WRC den 21. Platz. Jorg Wenzel mit Beifahrer Uwe Knipp fuhren als 74. mit ihrem Subaru Impreza über die Linie.

Wieder genug Gripp am Hinterrad bei unseren Trialern am Wochenende in Baarlo             

Damit es auch dieses  5. Mal ein gelungener WTP Lauf für den MSC Langenfeld wird, sind die ersten Familien bereits am Donnerstagabend in Baarlo eingetroffen und haben ihre Wohnwagen auf dem Gelände des BTC Baarlo positioniert, bevor es  anfing zu regnen und die ganze Nacht ein heftiges Gewitter über das Gelände hinweg zog.
Freitagmorgen kamen dann die nächsten angereist. Andreas hat sich dann auf der durchgeweichten Wiese erst mal mit seinem Wohnmobil eingegraben und musste mit einem anderen Fahrzeug rausgezogen werden.

Dann aber ging es an den Sektionsbau. Freitagabend waren dann schon 9 von insgesamt 12 Sektionen gebaut, bevor gemeinsam gegrillt wurde und der gemütliche Teil begann. Samstagmorgen, nach dem gemeinsamen Frühstück, ging das Sektionsbauteam wieder ins Gelände, während das "Dekoteam", bestehend aus Markus und Andreas, das Gelände vom BTC Baarlo in ein MSC Langenfeld/ADAC Gelände um dekorierten. Ebenso wurde der Weg ab der Autobahn bis zum Gelände mit ADAC Pfeilen von den beiden ausgeschildert. Die Frauen, Sylvia und Kersten, waren unterdessen einkaufen, um die Verpflegung am Sonntag für alle Punktrichter, Knipser und weiteren Helfern zu gewährleisten.

Sonntag ging es schon früh los. Ab 9 Uhr war die Anmeldung von Sylvia und Kersten besetzt. Bis zum Start um 11 Uhr hatten sich insgesamt 73 Fahrer angemeldet um bei erst einmal trockenem Wetter die drei Runden zu absolvieren. Auch Wolfgang Wittur (Vorstand MSC) war als Helfer mit vor Ort und hat als Knipser zusammen mit Norbert Achterwinter die Sektion 8 betreut. "Toll ist einfach die Gemeinschaft hier und das es kein gemecker gibt, weil irgendeiner unter Profeliersucht leidet. Das habe ich bei anderen Veranstaltung leider schon anders erlebt!" lobte er den Ablauf des Tages.

Dann aber zog sich der Himmel über Baarlo immer weiter zu und zwischendurch regnete es so heftig, dass Klaus Mackroth kurz vor Ende den Wettkampf für kurze Zeit wegen aufziehendem Gewitter unterbrechen musste. Zum Glück waren zu diesem Zeitpunkt schon einige Fahrer mit ihren drei Runden fertig.

Auch die Sanitäter hatten wieder einmal wenig zu tun. Bis auf ein verletztes Handgelenk gab es keine weiteren Zwischenfälle. Und auch sonst gab es keine weiteren Ausfälle.

Alle freuten sich dann auf die Siegerehrung. Klaus und Weichi  verteilten die Pokale in den einzelnen Klassen, unterteilt nach Jugendlichen und
Erwachsenen.

Alles in allem kamen eine Menge positive Rückmeldung von den Fahrern, angefangen von der sehr guten Organisation bis hin zu schön gestalteten Sektionen.

Für den MSC begann dann der Abbau der Sektionen und das Aufräumen vom Gelände. Aber auch darin sind die Trialer immer besser eingespielt und es geht immer schneller. Jeder fasst mit an, jeder räumt mit auf.

Somit bleibt uns nur Danke zu sagen, beim BTC Baarlo für das Gelände, bei allen Helfern und Fahrern, die diesen WTP so gelungen gemacht haben. Bis zum nächsten Jahr, wenn es dann schon unser 6. gemeinsamer WTP vom MSC Langenfeld wird........


 

 


 VIELEN DANK an

die vielen Helfer beim

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Counter